Arduino Yún rev. 2 mit Dual-Prozessor Linux Maker-Board fürs IoT

Ab sofort ist die neuste Version des Linux-basierten Arduino Yún-Boards, das Yún-Rev2, bei RS Components erhältlich.

Das Arduino Yún rev. 2 richtet sich ähnlich wie das Raspberry Pi-Board an Maker und Hobby-ITler, aber auch an Profi-Entwickler. Die Software und Dokumentation für Yún rev. 2 ist als Open Source-Angebot frei verfügbar.

Der Arduino Yún rev. 2 ermöglicht eine  Wi-Fi-Verbindung oder lässt sich in  ein kabelgebundenes Netzwerk einbinden. Dies geschieht über das Yún-Web-Panel sowie über den YunFirstConfig. Das Web-Panel ermöglicht die Verwaltung der Einstellungen und das Hochladen des Sketches. Die Board verwendet auch die Bridge-Library. Sie erweitert die Möglichkeiten basierend auf der Leistungsfähigkeit des Linux-Prozessors.

Ein Hauptmerkmal des Boards ist der Dual-Prozessor. Dieser besteht aus einem AVR Arduino ATmega32U4-Mikrocontroller mit 16 MHz und einem MIPS 24K-basierten Atheros 9331-Prozessor mit 400 MHz. Dieser zweite Prozessor, der an ein 64 MB DDR2-RAM und einen 16 MB Flash-Speicher angebunden ist, läuft sowohl mit Linux als auch mit dem OpenWRT-Software-Stack. Dies ermöglicht die Verbindung mit Wi-Fi und 10/100-Mbit/s-Ethernet-Netzwerken. Darüber hinaus ist es mit dem Board möglich, Programme oder benutzerdefinierte Skripte auf dem Linux-System über Arduino aufzurufen, um sich mit Internetdiensten zu verbinden.

Im Vergleich zum ursprünglichen Design verfügt das Yún rev. 2 über ein verbessertes und robusteres Netzteil sowie einen neuen Ethernet-Anschluss und einen horizontal montierten USB-Anschluss, um Platz in der Vertikalen zu sparen. Der OpenWRT-Software-Stack wurde ebenfalls passend zur neuesten Version einschließlich aller Patches aktualisiert. Das Board enthält auch eine Reihe von Onboard-Signalisierungs-LEDs. Sie geben Auskunft über die Verbindung zu Wi-Fi- oder Ethernet-Netzwerken, bestätigen das Einschalten, die Systemaktivität oder die Verbindung mit einem USB-Stick.

Das Arduino Yún rev. 2 liefert RS in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik aus.