RS Components Jürgen Lampert wird Vice President Central Europe

Jürgen Lampert, Vice President Central Europe
Jürgen Lampert, Vice President Central Europe

Anfang September ernannte RS Components Jürgen Lampert zum neuen Vice President Central Europe. Damit kehrt ein erfahrener Impulsgeber zurück in einen der wichtigsten Märkte, um den Führungsanspruch des Distributors zu unterstreichen.

Mit Jürgen Lampert übernimmt ein für die ganze Region und besonders für den deutschen Markt „alter Bekannter“ das Steuer in der wichtigen Wachstumsregion. Sie umfasst die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die BeNeLux-Staaten als auch Polen, die tschechische Republik und Ungarn. Lamperts Wurzeln liegen im deutschen Vertrieb und er bekleidete neben der Geschäftsführung in Deutschland auch bereits zentraleuropäische Führungspositionen. Für die Herausforderungen im spannenden Marktumfeld ist er so bestens positioniert.

Die Erfahrung innerhalb der Region verbindet Lampert mit starken Referenzen auf dem globalen Parkett. So war Lampert fünf Jahre für RS im asiatisch-pazifischen Raum tätig. 2015 wurde er mit der Leitung dieser Region mit Sitz in Hong Kong betraut. In dieser Zeit verhalf er der Region zu weiterem Wachstum und initiierte nachhaltige Schritte, die den asiatisch-pazifischen Markt zu einer der dynamischsten RS Regionen machten. 

Am Beginn seiner Karriere übernahm Lampert nach Abschluss seines Marketing-Diploms in St. Gallen / Schweiz verschiedenen Funktionen für die Hilti (Schaan) AG im Fürstentum Liechtenstein. Diese führten ihn neben der Schweiz ins Vereinigte Königreich und nach Deutschland, wo er die Bereichsleitung übernahm. Vor seinem Eintritt bei RS war Jürgen Lampert Geschäftsführer bei einem deutschlandweit agierenden Großhändler für Werkzeuge.

„Die Region Central Europe mit Deutschland als Hauptmarkt ist ein Wachstumstreiber für die Unternehmensgruppe. Wir bieten hier eine breites Sortiment und eine hohe Verfügbarkeit ab Lager. Dass wir dieses mit umfangreichen branchenspezifischen Kenntnissen und technischer Expertise verbinden, möchte ich noch deutlicher machen, damit RS stets die erste Wahl für Kunden und Lieferanten darstellt“, so Lampert.