Neu bei Hy-Line Communication: Funkmodule von EnOcean

Das EDK312-Thermo Developer Kit soll den Design-Einstieg erleichtern.
Das EDK312-Thermo Developer Kit soll den Design-Einstieg erleichtern.

Neu im Lieferprogramm von Hy-Line Communication sind die batterielosen Funkmodule von EnOcean. Die Zusammenarbeit umfasst Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Das jüngste Produkt von EnOcean ist der DC/DC Wandler ECT 310 Perpetuum. Das Besondere: Der DC/DC Wandler kann Wärme als Stromquelle für den Betrieb der batterielosen Funkmodule nutzen. Dabei wird die Wärme – zum Beispiel an warmen Maschinenteilen, am Heizkörper oder am menschlichen Körper – in elektrischen Strom umgesetzt. In Verbindung mit den 868 MHz oder 315 MHz EnOcean Funkmodulen STM310/312 lassen sich somit wartungsfreie bidirektionale Funk-Sensornetze aufbauen. Neben Bewegung und Licht erschließt EnOcean damit Wärme als dritte Energiequelle für seine wartungsfreien Funkmodule. Für einen einfachen Design-Einstieg sorgt das EDK312-Thermo Developer Kit , ebenfalls bei Hy-Line erhältlich.


Das EDK312-Thermo Developer Kit soll den Design-Einstieg erleichtern.