Mit WEEE2 und RoHS2 FBDi Umwelt- und Konformitäts-Kompass V2.0

Einfuhrverbot? Rückruf? Abmahnung! - Nicht mit dem FBDi-Umwelt- und Konformitätskompass, denn der schafft Transparenz im Umgang mit Fragen zur Konformität mit Direktiven / Gesetzgebungen auf EU-Ebene für elektronische Bauelemente.

Er bietet allen Unternehmen entlang der Supply Chain übergreifend in allen Branchen eine übersichtliche Navigationshilfe für den Umgang mit den relevanten EU-Gesetzen. Und er ist auf alle Produkte anwendbar.  

In der Version 2.0 beinhaltet der FBDI-Kompass auch die Regularien betreffend WEEE2 und RoHS2. Neu sind außerdem die überarbeiteten, sehr übersichtlich gestalteten Flowcharts, und eine komplette englische Ausgabe. Damit bietet der FBDI Verband eine wertvolle Handlungshilfe zur Risikominimierung, denn, so Wolfram Ziehfuss, Geschäftsführer FBDi Verband: „Trotz verstärkter Marktüberwachung in den EU-Mitgliedsstaaten müssen Produktverbote von elektronischen Geräten durch die EU-Kommission nicht sein.“    
Der FBDi Umwelt- und Konformitätskompass schafft Transparenz im Umgang mit Fragen zur Konformität mit den relevanten EU-Gesetzen, derzeit immerhin über 33 an der Zahl. Dazu fasst er über 180.000 Seiten zumeist nur schwer verständliche Direktiven auf nur 150 Seiten zusammen und erläutert deren Handhabung anhand von Flowcharts und Hinweisen. Personen, die mit EU-Vorschriften nicht bewandert sind, können diese damit nachvollziehen und erfüllen - erstmals nun auch englisch-sprachige Unternehmen.    

Damit die Anforderungen auch für Hersteller auf anderen Kontinenten nachvollziehbar und ausführbar bleiben, beschränkt sich der FBDi Kompass auf ein notwendiges Minimum an Daten. Zugleich stellt er sicher, dass alle Wirtschaftsakteure in der Lieferkette sichergehen, dass sie in punkto der anwendbaren EU-Vorschriften die gleiche ‚Sprache‘ sprechen, welche Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen per Produkt notwendig und erforderlich sind, unabhängig vom Übermittlungsformat. Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet dies eine enorme Hilfestellung. Da er auf alle Produkte anwendbar ist, sind nicht nur Strafen vermeidbar, sondern auch die Investition in eigens abgestellte Umweltspezialisten.    
Speziell in kleinen und mittleren Unternehmen gibt es oftmals keine eigene Umweltabteilung zum Handling von EU-Direktiven. Aber, auch wenn in manchen Fällen Vorschriften unscharf formuliert sind oder sich in Teilen überschneiden, nicht nur Fehlinterpretationen führen zu  Strafen, sondern auch das Ignorieren der Regularien - auch "Dummstellen" hilft nichts.   
 
Verfügbarkeit:   
 
Die Version 2.0 Deutsch ist ab sofort in digitaler Version verfügbar, die englische Ausgabe ab Mitte August. Der Preis ist für Mitglieder im FBDi Verband 450€ zzgl. MwSt., für Nicht-Mitglieder 890€ zzgl. MwSt., darin inbegriffen sind alle Updates bis Januar 2013. Käufer der Version 1.0 des FBDi Kompass erhalten die neue Version kostenfrei. Interessenten können sich an fbdi@lorenzoni.de wenden.