Farnell Erste Ultra-Definition-Kamera für den Raspberry Pi

Die Raspberry Pi Camera mit einer Ultra-Definition-Auflösung von 12 Megapixeln und Wechselobjektiven ist ideal für maschinelles Sehen und schlechte Lichtverhältnisse geeignet.

Sie ist die erste ihrer Art auf dem Markt und eignet sich ideal für professionelle und Verbraucheranwendungen, die ein Höchstmaß an visueller Wiedergabetreue und Integration spezieller Optiken erfordern.
 
Die Pi Camera kann Standbilder und Videomaterial aufnehmen. Sie ist mit Raspberry Pi-Boards aller Modelle ab dem Raspberry Pi 1 Model B kompatibel und kann als Desktop-Kamera verwendet werden. Die Raspberry Pi High Quality Camera eignet sich für eine Vielzahl professioneller Anwendungen, unter anderem in den Bereichen maschinelles Sehen, Robotik, Industrie und Landwirtschaft. Sie ist auch ideal für private und professionelle Sicherheitssysteme geeignet, die bei schlechten Umgebungslichtbedingungen eingesetzt werden. Die Kamera kann so programmiert werden, dass Datenerfassungen zur Erkennung von Gesichtern und Kfz-Kennzeichen sowie zur Überwachung von Parkplätzen unterstützt werden.
 
Professionelle Entwickler werden feststellen, dass die neue Kamera in Kombination mit Wechselobjektiven einfach in Überwachungs- und Qualitätskontrollsysteme zu integrieren ist, während Pädagogen, Maker und Verbraucher Gefallen an der Leistung und Funktionalität der Kamera finden werden, die neue Horizonte für Raspberry Pi-Projekte eröffnen. Die Ultra-Definition-Kamera extrahiert mehr Informationen aus dem Objektiv, um inhaltsreichere Bilder mit höherer Qualität zu liefern, die mit dem vorhandenen Raspberry Pi Camera Module v2 nicht erzielt werden konnten.

Bestellbar ist sie ab sofort über Farnell.