Führungswechsel bei Arrow EMEA Eric Schuck löst Brian McNally ab

Eric Schuck ist neuer President Arrow EMEA Components und tritt damit die Nachfolge von Brian McNally an.

Arrow Electronics hat Eric Schuck zum President Arrow EMEA Components ernannt. In dieser Funktion ist Eric Schuck für alle Geschäftsaktivitäten im Bereich elektronische Produkte und Services in der Region EMEA verantwortlich. Er berichtet an Peter Kong, President Arrow Global Components.

Als Teil eines strategischen Nachfolgeplans übernimmt Eric Schuck die Verantwortung der Geschäftsaktivitäten von EMEA Components von Brian McNally. Brian McNally verbleibt bis Ende 2011 in Europa, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Er kehrt dann in die Vereinigten Staaten zurück, um eine strategische Führungsfunktion in der globalen Components-Organisation wahrzunehmen.

Eric Schuck war seit 2010 für Arrow als Vice President Sales, EMEA Components, tätig. Er ist seit 1984 bei Arrow beschäftigt und hatte zahlreiche Management-Funktionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Product Asset Management sowohl in EMEA als auch für den amerikanischen Markt inne.

»Die langjährige Erfahrung von Eric Schuck bei Arrow, seine Führungsstärke und seine zahlreichen Erfolge machen ihn zum idealen Nachfolger von Brian McNally für die Geschäftsleitung von EMEA Components«, sagt Peter Kong. »Wir danken Brian für seine zahlreichen Beiträge in der Region EMEA in den letzten drei Jahren, darunter vor allem die Vereinheitlichung der Geschäftsaktivitäten von Arrow Components in Europa. Wir freuen uns auf seine zukünftigen Aktivitäten bei Global Components.«