Rutronik Embedded-Initiative und neue Partner

Embedded, Internet of Things (IoT), Industrie 4.0, Security, Wireless und Display-Technologien: Das sind die wichtigsten Themen beim Messeauftritt der Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH auf der embedded world.

Rutronik Embedded bietet Besuchern Systemkonzepte vom vernetzten Sensorknoten über Gateways bis zu kundenspezifischen Displayanpassungen. Robustheit und Langzeitverfügbarkeit stehen bei Displays, Speichermedien und Embedded-Boards an erster Stelle. Für die Märkte Metering, Medical, Transportation und Lösungen für raue Industrieeinsätze zeigt Rutronik auf der embedded world Exponate. »Wir wollen den Fokus in diesem Jahr ganz besonders auf unsere Embedded-Initiative lenken«, erklärt Vincenzo Santoro, Produktbereichsleiter Displays & Monitors bei Rutronik. Entsprechend beinhaltet der Messeauftritt unterschiedliche Demos, darunter OLED-Displays von Raystar, eine Demo von Intel zur OpenVINO-Development-Plattform für Articial Intelligence & Vision Computing sowie Antennentechnologien aus dem Wireless-Bereich von Rutronik. Darüber hinaus spielen die Themen Narrowband-IoT und Security für Speicher- und Displaymedien eine Rolle.

»Rutronik hat im Jahr 2018 Verträge mit weiteren Herstellern geschlossen, die das Portfolio der Embedded-Initiative hervorragend ergänzen. Anlässlich der embedded world stellen wir auch Produkte unserer neuen Partner aus«, so Santoro. Displayhersteller Holitech wird am Rutronik-Stand in Halle 3, Stand 159 seine E-Paper-Lösung vorstellen; auch Asus und EnOcean präsentieren ihre Produkte.

Technisch versierte Produktmanager und Applikationsingenieure aus allen Fachbereichen stehen für Fragen und Beratung zur Verfügung. Mit Rutronik24 präsentiert Rutronik zudem seine Vertriebsorganisation für KMUs und Großunternehmen mit mittlerem Bauteilebedarf. Ausgewählte Hersteller zeigen ihre aktuellen Highlight-Produkte und beantworten Fragen rund um Produkte und Applikationen.

Rutronik auf der embedded world 2019: Halle 3, Stand 159