25 neue Hersteller in 2018 Die Mouser-Linecard wächst und wächst

Ein Auszug aus der Mouser-Linecard
Ein Auszug aus der Mouser-Linecard

Um mehr als 25 neue Hersteller hat Mouser seine Linecard in diesem Jahr erweitert. Damit stehen dort über 725 Anbieter zu Buche.

Die Linecard-Erweiterungen erstrecken sich über die gesamte Produkt-Bandbreite hinweg: Halbleiter, Embedded-Module, Opto-Elektronik, Passive Bauteile, Steckverbinder und Kabelkonfektion, Elektromechanik, Stromversorgung, Prüfen und Messen sowie Werkzeuge und Tools.

 „Die Aufnahme dieser beträchtlichen Anzahl an neuen Anbietern stärkt Mousers Ruf nicht nur als One Stop-Shop für alle Bauelemente auf Leiterplattenebene und entsprechenden Entwicklungs-Tools, die für ein komplettes Projektdesign erforderlich sind, sondern auch in Bezug auf kürzere Produkteinführungszeiten für Ingenieure und Einkäufer“, so Jeff Newell, der Senior Vice President of Products von Mouser Electronics.

        Die neuen Anbieter kommen zwar aus allen möglichen Kategorien, der besondere Schwerpunkt liegt aber auf dem Embedded-Sektor, da der global autorisierte Distributor seinen Fokus auf das Internet der Dinge (IoT) noch verstärken möchte. Zwischen den ‚Neuen‘ sind Unternehmen wie Altitude Technology, Doodle Labs, Espressif Systems, Gumstix, NewAE Technology und Sierra Monitor sowie die Anbieter von Stromversorgungen, Steckverbindern und Halbleiterbauelementen Advanced Energy und Tronics.

        2017 hat Mouser seine Linecard allein im Bereich Embedded um mehr als 30 neue Anbieter erweitert. Über ein Drittel davon stellen verschiedene Arten von IoT-Prototypboards her, mit denen die Kunden schnell mit IoT-Komponenten wie Sensoren, Funkdatenübertragung und stromsparende Datenverarbeitung arbeiten können.