3D-CAD-Software mit 3D-Druck-Software DesignSpark Mechanical bekommt Upgrade

RS Components hat eine neue Version von DesignSpark Mechanical vorgestellt. Die neue Version der 3D-Modellierungssoftware bietet einige interessante Zusatzfunktionen – und bleibt dennoch weiterhin kostenlos.

Die jetzt verfügbare Version 4.0 des kostenlosen 3D-CAD-Modellierungs-Tools ist das erste Update des Tools seit drei Jahren. Version 4.0 bietet neue Funktionen und eine intelligentere Design-Engine sowie eine insgesamt höhere Geschwindigkeit und Leistung.

DesignSpark Mechanical ging in seiner ersten Version 2013 an den Start und wurde gemeinsam mit SpaceClaim, dem Anbieter einer 3D-Modellierungssoftware für Ingenieure, entwickelt. Die Software richtet sich an Studenten, aber auch professionelle Entwickler aus Maschinenbau und Elektrotechnik. DS Mechanical ermöglicht Benutzern eine schnelle Prototypenentwicklung und ein schnelles Reverse Engineering von physischen Objekten.

Die neue Version bietet eine Reihe von Verbesserungen der Benutzeroberfläche und die Einführung eines Blending- bzw. Ausformungs-Tools. Das Blending-Tool kann Rotations-, periodische oder Blechübergänge abbilden. Neben diesen Verbesserungen führt RS eine neue Funktion für das automatische Speichern und verschiedene Verbesserungen an vorhandenen Tools innerhalb der Software sowie die Fähigkeit zur Fehleranalyse der Festkörpergeometrie einschließlich Tipps zur Behebung ein. Die Erweiterungen und Verbesserungen sind das Ergebnis des Feedbacks der zahlreichen Nutzer von DesignSpark Mechanical.

Darüber hinaus ist DesignSpark Mechanical Version 4.0 nun das erste kostenlose Software-Tool, das die beliebte Open-Source-Slicing-Software Ultimaker Cura nahtlos integrieren kann. Diese neue Funktion ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen RS und Ultimaker, einem der weltweit größten 3D-Druckerhersteller. Die Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Entwürfe mithilfe von Profilen für 3D-Drucker und -Materialien, die von Experten getestet wurden, zu optimieren und den Arbeitsablauf so zu gestalten, dass die bestmögliche Effizienz erreicht wird.

Weitere wichtige Funktionen der Version 4.0 sind die Unterstützung von 4K- und Ultra-HD-Monitoren, das Umschalten zwischen mehreren Grafiktreibern und -modi, die Möglichkeit, 3D-Geometrie in das Open-Source-OpenVDB-Dateiformat von DreamWorks zu exportieren, sowie weitere kleinere Softwareoptimierungen.

»Die neue Version von DesignSpark Mechanical setzt bei kostenlosen und kostengünstigen 3D-CAD-Modellierungs-Tools neue Maßstäbe in Hinsicht auf Benutzerfreundlichkeit und Leistung«, unterstreicht Mike Bray, Vice President von DesignSpark. »Das Update auf Version 4.0 ist ein weiteres Beispiel für unser Engagement bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung der DesignSpark Suite. Darüber hinaus ist unsere Software nicht nur für unsere Kunden, sondern für alle Nutzer kostenlos. Unser grundlegendes Ziel ist es, Hindernisse für Ingenieure zu reduzieren und die Kosten zu vermeiden, die dazu führen, dass viele der besten Ideen nicht umgesetzt werden.«

Das Angebot an kostenlosten Design-Tools gehört bei RS schon seit vielen Jahren zur Unternehmensstrategie. Mit der Einführung des Design Spark PCB, der „Schwester“ des DesignSpark Mechanical für das Leiterplatten-Design, vor über zehn Jahren war RS der erste Katalog- bzw. Online-Distributor, der mit einem solchen Service aufwartete. Diese kostenlosen Helferlein können in ihren Grundfunktionen mit kommerziellen Werkzeugen durchaus mithalten. Open-Source-Hard- und -Software und kostenlose Design-Tools helfen dabei, den Entwicklungsprozess zu demokratisieren und schneller das (Entwicklungs-)ziel zu erreichen. Mehrere Konzepte können digital erstellt und parallel entwickelt werden. Die vielversprechendsten Konzepte können schneller weitergetrieben und das schwächste schnell in einem evolutionären und iterativen Prozess ad acta gelegt werden. Die Vorteile eines solchen Ansatzes liegen auf der Hand: Damit lässt sich schneller auf Marktanforderungen reagieren, Innovationen besser fördern und ins Konzept einbringen. Gleichzeitig sind diese Tools für RS Components ein probates Kundenbindungs-Instrument.

Die neueste Version von DesignSpark Mechanical kann unter www.rs-online.com/designspark/mechanical-download-and-installation heruntergeladen werden.

RS Components auf der embedded world 2019: Halle 3A, Stand 439