Arrow Design-Prozess von A bis Z und Embedded Computing

Entwicklen im Handumdrehen mit dem BeMicro USB-Starterkit von Arrow.
Entwicklen im Handumdrehen mit dem BeMicro USB-Starterkit von Arrow.

Engineering und Embedded Computing Integration Services bilden den Schwerpunkt des zweigeteilten Messeauftritts von Arrow Electronics auf der embedded world 2012.

Auf dem Stand 4A-206 stellt der Distributor ein Engineering-Konzept vor, das Entwickler in allen Abschnitten ihres Design-Prozesses unterstützt, von der Identifikation neuer Applikationen über das Konzept bis zur fertigen Lösung. Zahlreiche Engineering-Programme, Tools und Lösungen stehen Entwicklern in diesen Phasen zur Verfügung, darunter das Referenz-Board-Leihprogramm »Testdrive« und Online-Design Tools. Ein besonderer Fokus liegt auf den Bereichen Functional Safety in der Industrie-Automation, Motion Control, LED Lighting und einem umfangreichen Portfolio an Speichern. Gemeinsam mit Entwicklungspartnern und Herstellern zeigt Arrow außerdem Boards wie BeMicro Real Time Ethernet oder eine neue Version des Webservers CUBE.

Unter dem Motto »Bringing it all together« konzentriert sich Arrow an Stand 5-405 auf das Thema »Embedded Computing Integration Services für OEMs«. Zu den Services zählen Ende-zu-Ende-Lösungen, Design Engineering und Supply Chain Management. Arrow bietet zahlreiche Optionen der Systemintegration und ein umfangreiches Technologieangebot wie Displays, industrielle Computing-Plattformen, Speicher- und Software inklusive passender Server, Standard- und maßgeschneiderte Board-Designs und Systeme.