Milliarden-Deal Avnet verkauft IT-Sparte an TechData

Die Firmenzentrale von Avnet in Phoenix (USA).

Nach dem Übernahme-Angebot an Farnell im Juli kommt der nächste Paukenschlag aus dem Hause Avnet: Der Distributor trennt sich von seiner IT-Sparte. Neuer Eigentümer ist TechData.

Durch diesen Schritt wollen beide Firmen ihren Aktionären mehr Profitabilität sichern, heißt es. Für rund 2,6 Milliarden US Dollar soll Avnet TS den Eigentümer wechseln. 2,4 Milliarden erhält Avnet cash, den Rest,also 200 Millionen Euro, in TechData Aktien. Beide Firmen verkünden, künftig in punkto IoT-Lösungen zusammenzuarbeiten.

William Amelio, CEO von Avnet, ist überzeugt davon, dass der Verkauf an TechData nicht nur für die Shareholder, sondern auch Mitarbeiter und Kunden der beste Schritt ist. Avnet indessen will nach den Worten von Amelio seine Ressourcen und Investments auf die Marktführerschaft in der Design- und Supply-Chain-Kette konzentrieren – und das nicht nur für die bestehende Kundenbasis, sondern auch neue Märkte. Der klare Fokus liegt künftig auf embedded Solutions, Internet of Things und Digitale Plattformen für kritische Umgebungen. 

Ob der Verkauf der TS-Sparte in Zusammenhang mit der geplanten Übernahme des globalen Katalogdistributors Farnell steht, dazu äußerste sich das Unternehmen bislang nicht.