Erfolgstreiber Design-In-Geschäft und vertikale Marktausrichtung Avnet Memec: 42 Prozent Umsatzwachstum in 5 Jahren

Steve Haynes, Avnet Memec: »Durch unsere Expertise in den schnell wachsenden Marktsegmenten, haben wir die Anzahl unserer Schlüsselkunden von 390 auf 942 erhöht.«
Steve Haynes, Avnet Memec: »Durch unsere Expertise in den schnell wachsenden Marktsegmenten, haben wir die Anzahl unserer Schlüsselkunden von 390 auf 942 erhöht.«

Die klare Ausrichtung auf vertikale Marktsegmente und der Fokus auf Design-In-Projekte haben dem Halbleiterspezialisten Avnet Memec satte Zuwächse beim Umsatz und den Marktanteilen beschert.

Der Halbleiterdistributor konnte seinen Umsatz innerhalb der letzten fünf Jahre um 42 Prozent steigern, Deutschland legte dabei sogar im europäischen Vergleich überdurchschnittlich stark zu. Etwa 80 Prozent des Geschäfts entfallen bei Avnet Memec auf Desing-In-Projekte, nur 20 Prozent sind reines Fulfillment-Geschäft, bestätigt Frank Stephan, Regional Vice President Central Europe von Avnet Memec. Hinzu komme, so Stephan, der hohe Spezialisierungsgrad von Avnet Memec: So liegt das Verhältnis zwischen Field Sales und Field Application Ingenieuren bei 1:1. Mit dieser Ausrichtung konnte Avnet Memec auch bei den Herstellerpartnern punkten: Allein innerhalb der letzten sechs Monate unterzeichnete Avnet Memec sechs neue bzw. erweiterte Distributionsabkommen mit Microsemi für Power, RF, analog und mixed-signal Produkte, für Industrial-Automation-Produkte mit Renesas und für embedded wireless Module mit Sierra Wireless. Neu im Portfolio sind außerdem Antennen für M2M- und Telematik-Anwendungen von Smarteq, Netzwerkprodukte zur Energiesteuerung von Echelon und energiesparenden GPS-Systeme von Leadtek.

Erfreut über diese Entwicklung erklärt Steve Haynes, President Avnet Memec: »Durch unsere Expertise in den schnell wachsenden Marktsegmenten, haben wir die Anzahl unserer Schlüsselkunden von 390 auf 942 erhöht. Wir sprechen die Sprache des Kunden und können ihm die entsprechende Designunterstützung bieten. Infolgedessen hat sich das Geschäftsvolumen von 104 Mio. Euro in 2006 auf 212 Mio. Euro im Jahr 2010 verdoppelt und momentan steuern wir auf die 300 Mio. Euro zu. Das entspricht einem Zuwachs von 42 Prozent für den Zeitraum von 2007 bis 2011.«

Innerhalb von fünf Jahren hat Avnet Memec das Geschäft auf vertikale Märkte ausgerichtet, die besonders viel Potenzial versprechen und dabei auch technisch anspruchsvoll sind: dazu zählen zum Beispiel Gebäude- und Home Automation, Computing und Data Proecessing, Military und Aerospace sowie Industrieautomation.