Bauteile-Einkauf Avnet akzeptiert Kryptowährungen

Produkte und Dienstleistungen von Avnet können ab sofort auch über Kryptowährungen bezahlt werden. Seit Kurzem arbeitet Avnet dazu mit BitPay zusammen.

"Wir arbeiten mit BitPay zusammen, um sichere Blockchain-Zahlungen für alle Arten von Kunden zu ermöglichen, damit sie sich auf die Entwicklung ihrer Produkte konzentrieren können, nicht darauf, wie sie dafür bezahlen können. Ob Bitcoin oder Bitcoin Cash, wir können damit umgehen", sagt Sunny Trinh, Vice President of Demand Creation, Avnet.

Wenn sich ein Kunde für einen Kauf mit Bitcoin (BTC) oder Bitcoin Cash (BCH) entscheidet, arbeitet Avnet mit BitPay zusammen, um die Gelder zu überprüfen, die Bestellung zu bearbeiten und die Transaktion abzuschließen. Avnet und BitPay sollen den Angaben von Avnet zufolge auch Kryptowährungsanfragen von außerhalb der USA verwalten und bearbeiten können. BitPay gehört zu den führenden Anbietern in diesem Bereich und verarbeitet jährlich mehr als 1 Milliarde Dollar von Tausenden von Händlern und B2B-Kunden weltweit.

„Die Bezahlung mit Bitcoin ist nicht nur einfacher und schneller als mit Kreditkarten und Banküberweisungen, sie ist auch billiger und die Akzeptanz wächst. Ich gehe davon aus, dass Avnet viele neue blockchainaffine Kunden aus der ganzen Welt anziehen wird, die die Vorteile der Bezahlung mit Bitcoin nutzen wollen“, ist Trinh überzeugt.

Avnet hat bereits im ersten Monat nach der Annahme von Bitcoin mehrere Millionen-Dollar-Kryptowährungstransaktionen abgeschlossen. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit Bitcoin.com bei der Entwicklung einer neuen Hardware-Wallet.

Weitere Details stehen bei Avnet zum Nachlesen bereit.