Steckverbinder-Highlights im Überblick

Steckverbinder für Energiespeichersysteme
Die neuen Geräte- und Kabelsteckverbinder von Phoenix Contact  sind verpolungssicher und um 360° rotierbar. Damit eignen sie sich insbesondere für flexible Kabelabgänge in modularen Batterieregalen. Die berührgeschützten Rundstecker sind farbig und mechanisch kodiert, um eine hohe Sicherheit beim Anschluss der Batteriepole zu gewährleisten. Die neue Produktfamilie überträgt Nennströme bis 120 A und Nennspannungen bis 1.500 V (DC).

Steckverbinder für Energiespeichersysteme:

Die neuen Geräte- und Kabelsteckverbinder von Phoenix Contact sind verpolungssicher und um 360° rotierbar. Damit eignen sie sich insbesondere für flexible Kabelabgänge in modularen Batterieregalen. Die berührgeschützten Rundstecker sind farbig und mechanisch kodiert, um eine hohe Sicherheit beim Anschluss der Batteriepole zu gewährleisten. Die neue Produktfamilie überträgt Nennströme bis 120 A und Nennspannungen bis 1.500 V DC.