Im ersten Quartal 2012 ist der Produktionsstart geplant TRW eröffnet neues Werk für Bremssysteme in Mexiko

TRW wird für die Produktion fortschrittlicher Bremssysteme Anfang 2012 ein neues Werk im mexikanischen Staat Queretaro eröffnen.
TRW wird für die Produktion fortschrittlicher Bremssysteme Anfang 2012 ein neues Werk im mexikanischen Staat Queretaro eröffnen.

TRW Automotive wird für die Produktion fortschrittlicher Bremssysteme ein neues Werk im mexikanischen Staat Queretaro eröffnen. In der etwa 14.000 m² großen Anlage werden künftig hydraulische Kontrolleinheiten für eine Vielzahl von elektronischen Stabilitätskontrollen hergestellt.

Dazu zählt unter anderem das Slip Control Boost System, das ein wesentlicher Bestandteil regenerativer Bremssysteme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist. Des Weiteren werden dort Bremsaktuatoren, beispielsweise Bremskraftverstärker und Hauptbremszylinder, gefertigt. TRW plant, zum Ende des ersten Quartals 2012 mit der Produktion in dem neuem Werk zu beginnen und bei voller Auslastung 450 Mitarbeiter zu beschäftigen.

Der steigenden Nachfrage nach Betriebsbremsen kommt TRW in erster Linie im bestehenden Werk in Santa Rosa, Mexiko, nach. Am neuen Standort hingegen sollen künftig hauptsächlich elektrische Brems- und Antriebssysteme produziert werden.