Autonomes Fahren und Robotik Toyota investiert 100 Mio. Dollar in KI

Über eine mobile Webseite kann der Kunde nun die Toyota Pannenhilfe beauftragen.
Toyota AI Ventures hat Fund II aufgelegt, um weitere 100 Mio. Dollar in Start-ups zu investieren.

Toyota AI Ventures hat sein Investment in frühe Start-ups auf 200 Mio. Dollar verdoppelt, die neue Technologien und Geschäftsmodelle in autonomes Fahren und Robotik entwickeln.

Der Fund II der im Silicon Valley ansässigen Toyota AI Ventures ist mit 100 Mio. Dollar ausgestattet. Fund I hatte bereits schon rund 100 Mio. Dollar umfasst. Damit will das Unternehmen von den agilen Start-ups profitieren: »Wir müssen als OEM im schnellen Wandel der Automobilindustrie an der Spitze stehen. Über das langfristige Investment in Start-ups erhalten wird direkten Zugang zu den neusten Innovationen im Mobilitätssektor, um sie untersuchen und bewerten zu können«, sagt Jim Adler, Managing Director von Toyota AI Ventures. Außerdem seien die Start-ups auch die Kunden von Toyota. »Wir wollen eine tiefgehende Beziehungen zu ihnen aufbauen, ihre Visionen teilen gemeinsame Werte entwickeln. Es geht darum, dauerhafte Partnerschaften aufzubauen«, so Adler.

Jim Adler hatte Toyota AI Ventures im Juli 2017 als Tochterunternehmen des Toyota Research Institute gegründet, an dem er als Executive Advisor gearbeitet hat.  Toyota AI Ventures hat bereits in 19 Start-ups investiert.