Chinesisch-deutsche Zusammenarbeit Tantivy kooperiert mit TecAlliance fürs Daten-Management

Zhongchuan Cao, Tantivy Automotive: »Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Fehler zu suchen und mit Hilfe detaillierter Informationen unserer Geschäftspartner die Teile zu optimieren.«
Zhongchuan Cao, Tantivy Automotive: »Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Fehler zu suchen und mit Hilfe detaillierter Informationen unserer Geschäftspartner die Teile zu optimieren.«

Tantivy Automotive mit Sitz in Peking ist ein Zulieferer von Ersatzteilen für die Marken Volkswagen, Skoda und Seat. Um seine Stellung mit den Marken VIKA und DPA auf dem europäischen Markt auszubauen, hat das Unternehmen beschlossen, mit TecAlliance beim Daten-Management zusammenzuarbeiten.

Seit seiner Gründung im Jahr 2003 identifiziert Tantivy im Rahmen des Qualitäts-Managements regelmäßig nicht nur Erfolge, sondern auch Verbesserungspotenzial – etwa bei der Qualität seiner Ersatzteile. »Viele Originalteile können fehlerhaft sein«, erläutert Zhongchuan Cao, General Manager von Tantivy Automotive. »Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Fehler zu suchen und mit Hilfe detaillierter Informationen unserer Geschäftspartner die Teile zu optimieren. Diesen Vorgang nennen wir STO – Superior to OE – besser als das Original. Unsere Marken VIKA und DPA stehen genau für diese Innovation.«

Dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegt bei Tantivy auch das Daten-Management. Zur Erfassung und Pflege der Produktdaten holte sich der Zulieferer bis 2017 externe Unterstützung. Doch für das Produktdaten-Team wurde es immer aufwändiger, die Daten auf einem konstant hohen Qualitäts-Level zu halten. Die stetig wachsende Datenmenge war im Rahmen der damaligen Prozesse kaum zu bewältigen. Das Ergebnis: fehlende Konsistenz der Produktdaten und ein teilweise veralteter Datenbestand. Die Konsequenz: mangelnde Sichtbarkeit in Handel und Werkstätten, ein Defizit, das sich perspektivisch fatal nicht nur auf die Effizienz der Lieferkette, sondern auf die gesamte Unternehmensentwicklung von Tantivy auswirken muss. »Wir lieferten zwar weltweit, aber unsere Daten entsprachen nicht dem von TecAlliance definierten TecDoc-Standard« führt Zhongchuan Cao aus. »So standen wir bei vielen Händlern und Werkstätten buchstäblich vor verschlossenen Türen.«