TÜV NORD Solartankstelle für kostenloses Laden eröffnet

Die TÜV NORD Gruppe hat in Anwesenheit des Niedersächsischen Ministerpräsidents David McAllister in Hannover-Döhren die eSTATION eingeweiht. Die Anlage bietet insgesamt neun Lademöglichkeiten. Besucher können ihre E-Autos, -Roller und -Bikes ab sofort kostenlos aufladen.

Die auf dem Dach gewonnene Sonnenenergie wird direkt in Ladestrom umgewandelt und an die Batterien der darunter stehenden Fahrzeuge weitergegeben. Die Solartankstelle „eSTATION“ soll jährlich zirka 7.000 kWh Strom erzeugen, was eine Fahrleistung von zirka 40.000 km ermöglicht.

Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstands der TÜV NORD Gruppe, erklärt: „Die Erfahrungen mit der eSTATION und den Fahrzeugen werden unsere Ingenieure genau auswerten: Für zuverlässige Batterien, eine verbesserte Reichweite und den verbraucherfreundlichen und sicheren Umgang mit Daten.“

Zur festen Flotte von TÜV NORD werden zunächst vier E-Mobile gehören: Ein Mercedes A-Klasse E-Cell, ein Citroen C-Zero, ein Mitsubishi i-Miev und künftig auch ein Opel Ampera.