World Solar Challenge 2013 in Australien Renesas Electronics Europe unterstützt Eco Solar Breizh Rennteam

Das solarzellenbetriebene Fahrzeug wird auf der Fachmesse Electronica 2012 in München ausgestellt.
Das solarzellenbetriebene Fahrzeug wird auf der Fachmesse Electronica 2012 in München ausgestellt.

Renesas Electronics Europe ist Entwicklungspartner von Eco Solar Breizh, einem interdisziplinären französischen Verband mit Sitz in der Bretagne. Eco Solar Breizh arbeitet an der Entwicklung eines solarzellenbetriebenen Rennfahrzeugs, das 2013 am World Solar Challenge (WSC) teilnehmen wird.

Der WSC ist ein Rennen, das 3000 km von Darwin im Norden bis nach Adelaide im Süden durch ganz Australien führt. Das Besondere an diesem Rennen ist, dass die teilnehmenden Fahrzeuge ausschließlich mit Sonnenenergie betrieben werden dürfen oder aus der kinetischen Energie, die vom Fahrzeug zurückgewonnen wird.

Im Rahmen seiner aktiven Projektbeteiligung stellt Renesas Electronics Europe dem Entwicklungsteam von Eco Solar Breizh eine Reihe von Mikrocontrollern zur Verfügung. Diese Komponenten werden in der Energierückgewinnung, im Energie- und Batteriemanagement, für Sensormessungen und für die Datenkommunikation im Fahrzeug eingesetzt. Darüber hinaus betreut Sébastien Walger, Ingenieur bei Renesas Electronics Europe, die Elektronik des Projekts und wird am WSC-Rennen auch als Fahrer teilnehmen.

Am 26. Oktober stellen Eco Solar Breizh und Renesas im Rahmen einer Auftaktveranstaltung den Prototypen in der Bretagne vor. Das Fahrzeug selbst wird außerdem auf dem Messestand von Renesas auf der Fachmesse Electronica vom 13. bis 16. November in München zu sehen sein.

Die eingesetzten Renesas-Komponenten steuern die zentralen Funktionen im Energiemanagement des Fahrzeugs. Hierunter befinden sich acht R8C23 MCUs, die aufgrund ihrer Fähigkeit, Instruktionen in hoher Geschwindigkeit auszuführen, sich bestens eignen für den automotiven Einsatz. Das Fahrzeug enthält außerdem eine Renesas RX62N MCU, die für die drahtlose Datenkommunikation in der Telemetrie zum Einsatz kommt. In diesem Fall werden die von der MCU erfassten Messungen per Bluetooth an ein Smartphone übertragen. In den Federungssystemen der vier Radaufhängungen integriert das Entwicklerteam weiterhin vier Renesas RL78 MCUs, die dort die Energierückgewinnung steuern. Die RL78-Produktfamilie wurde speziell für extrem stromsparende Anwendungen in der Automobilelektronik und anderen Märkten entwickelt, die Kunden beim Aufbau kompakter und energieeffizienter Systeme zu günstigen Kosten unterstützen.