Intersil Programmierbarer 14-Kanal-Gammapuffer

Programmierbarer 14-Kanal-Gammapuffer für Infotainment- und ADAS-Display.
Programmierbarer 14-Kanal-Gammapuffer für Infotainment- und ADAS-Display.

Der Automotive-taugliche ISL76534 von Intersil ist ein stromsparender, programmierbarer 14-Kanal-Gammapuffer für TFT-LCDs in Fahrzeugen. Er sorgt für eine hochgenaue Gammakorrektur, um gleichbleibende Helligkeit und Farbanpassung auf jedem LCD innerhalb eines Fahrzeugs zu garantieren.

Der ISL76534 von Intersil stellt einen Vcom-Kanal und 14 Gammakanäle mit 10-Bit-Auflösung bereit, um die Gammakurve genau einstellen zu können. LCDs, die ohne Gammakorrektur ausgestattet sind, erscheinen oft zu hell oder zu dunkel. Der ISL76534 korrigiert und speichert die Gammakurve und stellt somit sicher, dass jedes LCD augenfreundliche Bilder anzeigt. Das interne EEPROM des ISL76534 speichert die werksseitig eingestellten Gamma- und Vcom-Referenzwerte und sorgt für wesentlich mehr Zuverlässigkeit als andere Bausteine: 10.000 Schreibzyklen und 20 Jahre Datenerhalt bei 105 °C werden garantiert.

Der Aufbau des ISL76534 vereinfacht dessen Einsatz. Eine Sequenzierung der Stromversorgung ist nicht erforderlich – entweder analoge oder digitale Stromversorgungen können zuerst in Betrieb genommen werden. Bei der Initialisierung starten alle Gammapuffer und Vcom-Ausgangskanäle gleichbleibend zusammen in einer kontrollierten Art. Dies verhindert ein mögliches Einfrieren der LCD-Anzeige. Damit steht noch mehr Zuverlässigkeit für ADAS- und Sicherheitssysteme bereit, z.B. für Rückfahrkameras, die eine Anzeige erfordern, die sofort einwandfrei arbeitet. Der hohe PSRR-Wert (Netzstörunterdrückungsverhältnis) des ISL76534 von 75 dB verhindert, dass Störungen von der Stromversorgung an die Ausgänge des Gammapuffers übertragen und so auf dem LCD sichtbar werden.

Der ISL76534 bietet eine äußerst geringe Leistungsaufnahme von 56,6 mW. Im Vergleich zum nächsten Wettbewerber ist dieser Wert laut Unternehmensangabe 5-mal niedriger. Der geringe maximale Ausgangsstrom für Analog-, Digital- und Vcom-Versorgungen vereinfacht das Stromversorgungsdesign und die thermische Auslegung. Die geringe Verlustleistung des Bausteins erübrigt Kühlkörper, verhindert eine zu hohe Sperrschichttemperatur und ermöglicht den Einsatz kostengünstiger LDOs anstelle von Schaltreglern.

Wesentliche Leistungsmerkmale und Spezifikationen des ISL76534

I2C-programmierbare 15-Kanal-Referenzspannungsausgänge

-             14-Kanal-Gammareferenzen, 10 Bit Auflösung, gepufferte Ausgänge mit 60 mA Iout und 5 V/µs Anstiegsgeschwindigkeit

-             1-Kanal Vcom-Kalibrator, 10 Bit Auflösung, 100 mA (max.) Iout und 5 V/µs Anstiegsgeschwindigkeit

Analoger Versorgungsspannungsbereich von 6,3 bis 19 V

Digitaler Versorgungsspannungsbereich von 2,25 bis 3,6 V

Geringe Leistungsaufnahme von 56,6 mW vereinfacht das Stromversorgungsdesign und die thermische Auslegung

-             Analoger AVDD max. Strom von 2,5 mA; amp AVDD max. Strom von 1,2 mA; digitaler DVDD max. Strom von 0,33 mA

Ruhestrom-Leistungsaufnahme von 12 mW bei 8 V

Hoher PSRR-Wert von 75 dB bei DC

EEPROM-Datenerhalt von 20 Jahren bei +105 °C für Robustheit und Zuverlässigkeit

EEPROM Endurance von 10.000 Schreibzyklen

Übertemperaturschutz gegen zu hohe Sperrschichttemperatur

AEC-Q100 Grad-2-qualifiziert für einen Betrieb zwischen -40 und +105 °C

Entwickler können eine komplette TFT-LCD-Stromversorgung mit dem ISL76534 und dem ISL78419 TFT-LCD PMIC, ISL78206 40V 2,5A synchronen Buck-Regler und dem ISL78307 40V Low-Iq Linearregler erstellen. Der ISL78171 6-Kanal, 50mA LED-Backlight-Treiber lässt sich hinzufügen, um sämtliche Infotainment- und ADAS-TFT-LCDs anzusteuern.

Der ISL76534 eignet sich besonders für die nächste Generation von LCDs, die für Infotainment-Displays und Fahrerassistenzsysteme (ADAS; Advanced Driver Assistance Systems) mit intelligenten Spiegeln und Instrumenten-Cluster-Displays ausgestattet sind.

Der programmierbare 14-Kanal-Gammapuffer ISL76534 ist ab sofort im 4,5 mm x 5 mm, 28-poligen TQFN-Gehäuse erhältlich. Darüber hinaus gibt es mit dem ISL76534EVAL1Z auch ein Evaluierungs-Board.