Bildungskooperation Porsche gründet „Porsche Automotive Campus“

Porsche und die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt haben gemeinsam den „Porsche Automotive Campus“ gegründet. Ziel der Bildungskooperation ist es, besonders qualifizierte Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen „Automobilwirtschaft“ (B.A.) und „Automotive Management“ (M.A.) zu fördern.

In Zusammenarbeit mit Experten von Porsche sollen einzelne Lerneinheiten mit speziellen Workshops zu ausgewählten Themen unterstützt sowie Betriebsbesichtigungen angeboten werden. Darüber hinaus werden praxisorientierte Forschungsarbeiten am Institut für Automobilwirtschaft gefördert.