Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) Pkw-Bestand in NRW seit 1950 um das 65-fache gestiegen

Das Statistische Landesamt Information und Technik Nordrhein-Westfalen hat herausgefunden, dass sich der Pkw-Bestand in Nordrhein-Westfalen seit 1950 um den Faktor 65 erhöht hat.

Waren 1950 in dieser Region 134.000 Pkws gemeldet, so waren es im letzten Jahr bereits 8,8 Mio. Fahrzeuge. Rein rechnerisch haben sich im Jahr 1950 noch 32 Erwerbstätige einen Pkw geteilt. Im vergangenen Jahr wiederum hatte rein rechnerisch jeder Erwerbstätige einen Pkw.

Die Zunahme der Mobilität (Pkw je Erwerbstätige) ging in der Vergangenheit mit einem stetigen Wachstum der Wirtschaft einher. So erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen von 1950 bis 2009 in jeweiligen Preisen von 2.944 Euro auf 60.152 Euro um das 20-fache.