Gran Turismo mit 250 PS starkem Dieselmotor verbraucht nur 6,3 l/100 km Panamera Diesel mit über 1.200 Kilometer Reichweite

Mit dem neuen Panamera Diesel kann erstmals auch ein Diesel-Sechszylinder rein rechnerisch ohne Tankstopp von Berlin nach Bologna fahren.

1.200 Kilometer Reichweite mit einem 80-Liter-Tank, das klingt bei den derzeitigen Spritpreisen doch richtig super. Und dazu kommt noch ein wenig Verblüffung: Die Meldung kommt aus dem Haus Porsche, ein OEM, dessen Name nicht unbedingt mit geringem Spritverbrauch kombiniert wird.

Nichtsdestotrotz: Porsche platziert neben seinem sportlichen Gran Turismo einen spurtstarken Langstreckenläufer. Mit dem neuen Panamera Diesel kann dank eines Verbrauchs von nur 6,3 l Diesel auf 100 km im NEFZ mit den optionalen Leichtlaufreifen – entsprechend 167 g/km CO2 – erstmals auch ein Diesel-Sechszylinder rein rechnerisch ohne Tankstopp von Berlin nach Bologna fahren. Mit der serienmäßigen Bereifung liegt der Verbrauch mit 6,5 l/100 km (172 g/km CO2) ebenfalls auf einem sehr niedrigen Niveau.

Das heißt aber nicht, dass ein Fahrer eines Panamera Diesels auf die von Porsche gewohnte sportliche Fahrweise verzichten muss, denn der Dreiliter-V6-Motor kommt auf eine Nennleistung von 250 PS bei einer Drehzahl zwischen 3.800/min und 4.400/min. Eine hohe Durchzugskraft verspricht das maximale Drehmoment von 550 Newtonmeter, das konstant zwischen 1.750/min und 2.750/min zur Verfügung steht. In Zusammenarbeit mit der Achtgang-Tiptronic S beschleunigt der Turbodiesel-Sechszylinder den neuen Gran Turismo in 6,8 s aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 242 km/h erreicht. Der Panamera Diesel ist ausschließlich mit Hinterradantrieb lieferbar.

Der drei Liter große Sechszylinder-V-Motor des Porsche Panamera Diesel weist folgende technische Besonderheiten auf: Direkteinspritzung mit 2000 bar Common-Rail-Druck über Piezo-Ventile, Aufladung durch elektrisch angesteuerte Turbolader mit variabler Geometrie (VTG-Lader) und Abgasreinigung durch geregelte Abgasrückführung, Oxidationskatalysator und Partikelfilter. Damit kommen zu hoher Leistung, fülligem Drehmoment und niedrigem Verbrauch noch Laufruhe, Zuverlässigkeit und Emissionsarmut. Dazu trägt auch die serienmäßige Auto-Start-Stop-Funktion bei.

Auf Wunsch steht als Alternative zum serienmäßigen Stahlfeder-Fahrwerk die adaptive Luftfederung zur Verfügung. Diese ermöglicht eine sehr breite Spreizung der Fahrwerks-Charakteristik mit weiter gesteigertem Fahrkomfort auf der einen und sehr sportlicher Fahrdynamik auf der anderen Seite. Der Panamera Diesel kostet in Deutschland 80.183 Euro einschließlich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung und wird ab August 2011 ausgeliefert.