Softing Neuer Großauftrag von VW

Softing hat im Unternehmenssegment Automotive Electronics erneut einen Großauftrag mit strategischer Bedeutung akquirieren können. So hat VW mit Softing einen Vertrag über die Lieferung und Wartung der ODX-Software geschlossen.

Dieser Vertrag ist der zweite seiner Art, nachdem bereits 2011 eine sehr ähnliche Vereinbarung mit einem deutschen Hersteller von Premiumfahrzeugen abgeschlossen werden konnte. Dr. Wolfgang Trier, CEO und Aktionär, kommentiert: „Wir mussten einige Zeit an dieser Vereinbarung arbeiten, aber sie wird allein in den nächsten drei Jahren zu einem zusätzlichen Umsatz von bis zu 2 Mio. Euro führen. Wichtiger jedoch noch ist die Tatsache, dass wir uns damit auf Jahre hinaus im technologischen Kern der Diagnosetechnik bei einem weiteren absoluten Top-Kunden verankern konnten. Dies wird uns weitere Zusatzaufträge bringen.“