Govecs Neuer E-Roller GO! S1.4 mit Wechselbatterie

E-Roller erstmals mit Wechselbatterie.
E-Roller erstmals mit Wechselbatterie.

Govecs erweitert seine GO! S-Serie um das Modell GO! S1.4. Erstmals verfügt der E-Roller über eine Wechselbatterie, die nach einem kurzen Ladezyklus an jeder beliebigen Steckdose wieder bereit für die Straße ist. Der Münchner Hersteller reagiert mit der herausnehmbaren Batterie auf den noch lückenhaften Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in Deutschland.

Die Wechselbatterie des GOVECS GO! S1.4 wiegt 15 kg, lässt sich problemlos aus dem E-Roller nehmen und an die nächste verfügbare Steckdose anschließen. Über ein externes Ladegerät ist die Lithium-Batterie rasch wieder aufgeladen: Bereits nach einer Stunde am Netz erreicht der leergefahrene Stromspeicher wieder rund 80 Prozent seiner Kapazität; eine Komplettladung dauert zwei bis drei Stunden.

Zweiradfans fahren mit voller Batterie rund 35 bis 50 Kilometer. Wem das nicht reicht, kann zusätzliche Wechselbatterien separat erwerben, wodurch der Reichweite des Rollers keine Grenzen mehr gesetzt sind.

Der GOVECS GO! S1.4 ist ab Mitte September in Deutschland verfügbar und kostet 4.959 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Der E-Roller wird in drei verschiedenen Geschwindigkeitsvarianten mit 20, 25 oder 45 Stundenkilometern angeboten. Im gleichen Zug bringt GOVECS mit dem GO! T1.4 auch seinen emissionslosen Cargo-Roller mit Frachtbox erstmals mit Wechselbatterie auf den Markt.