Hohe Nachfrage nach Automatikgetrieben Mercedes-Benz erweitert Produktionskapazitäten in Untertürkheim

Das Mercedes-Benz Werk Untertürkheim baut die Produktion des 7-Gang-Automatikgetriebes aus: Zusätzlich zu den bestehenden zwei Montagelinien im Werkteil Hedelfingen wird im nahegelegenen Deizisau eine dritte Linie aufgebaut. Schon ab Dezember stehen damit zusätzliche Produktionskapazitäten zur Verfügung. Die Erweiterung auf einem angemieteten Gelände in Deizisau erfolgt, da entsprechende eigene Flächen nicht zeitnah zur Verfügung standen.

Peter Schabert, Leiter Produktion Powertrain und Leiter des Mercedes-Benz Werkes Untertürkheim, erklärt: „Für die Erweiterung der Produktionskapazität um eine dritte Montagelinie für das 7-Gang-Automatikgetriebe investieren wir in diesem Jahr rund 60 Mio. Euro." Etwa 300 Mitarbeiter werden ihre Tätigkeit in der Produktionshalle noch in diesem Jahr aufnehmen. Unter den rund 100 für die Kapazitätserweiterung neu eingestellten Mitarbeitern befinden sich auch unbefristet übernommene Auszubildende und Zeitarbeitnehmer. Weiterhin wird ein Teil der Belegschaft, die bereits in der Produktion des 7G-TRONIC PLUS tätig ist, nach Deizisau wechseln.

Das 7-Gang-Automatikgetriebe ist für den Einsatz in heck- und allradgetriebenen Fahrzeugen vorgesehen. In Verbindung mit der vom Getriebe unterstützten Start-Stopp-Fähigkeit spart das 7G-TRONIC PLUS gegenüber seinen Vorgängern im europäischen Fahrzyklus circa 11 Prozent Treibstoff.