Atmel LIN-Produktfamilie für Schalterabfrage und Innenraum-Beleuchtungen

Kleine LIN-Produktfamilie mit niedrigstem Stromverbrauch.
Kleine LIN-Produktfamilie mit niedrigstem Stromverbrauch.

Atmel hat eine neue LIN-Produktfamilie entwickelt, die für die Abfrage von Schaltern in Fahrzeugen und für die Steuerung von Fahrzeug-Innenraumbeleuchtungen gedacht ist. Die neuen Bauteile ATA664151 und ATA664251 integrieren laut Unternehmensangabe eine Vielzahl von Funktionen, die konkurrierende Lösungen nur durch Kombination mehrerer Bauteile erreichen können.

Die LIN-Bauteile ATA664151 und ATA664251 enthalten acht Hochvolt-Ein-/Ausgänge mit Stromquellen und Analogspannungs-Multiplexer zur Abfrage von Schaltern in Kfz-Anwendungen mit Strömen von bis zu 20mA. Die integrierte Zustandswechselerkennung erlaubt die Abfrage der Schalterstellung mit extrem geringem Stromverbrauch. Die Stromquellen werden durch drei unabhängige PWM-Signale gesteuert, die auch den Einsatz der ICs für die Gestaltung der Innenraumbeleuchtung mittels RGB-LEDs ermöglichen. Ein LIN 2.2 und SAEJ2602-2 konformer Transceiver, der auf Atmels LIN-Transceiver-IP der 3. Generation mit der besten EMV-Sicherheit seiner Klasse basiert, sowie ein 5-V-Low-Drop-Spannungsregler, der bis zu 80 mA Strom liefern kann, und ein einstellbarer Fenster-Watchdog sind ebenfalls enthalten.

Der ATA664251 ist eine System-in-Package-Lösung (SiP) mit einem ATA664151-IC und Atmels AVR-8-Bit-Mikrocontroller ATtiny167. Dieser RISC-basierte Mikrocontroller kombiniert 16 KByte Flash-Speicher, 512 Byte EEPROM, 512 Byte SRAM, 16 I/O Leitungen, 32 Arbeitsregister, 8-Bit- und 16-Bit-Timer mit Vergleichsmodi, eine universelle serielle Schnittstelle (USI), eine LIN-Hardware-UART, interne und externe Interrupts, einen 11-Kanal-10-Bit-A/D-Wandler und drei durch Software wählbare Stromspar-Betriebsarten.

Muster der LIN-ICs ATA664151 und ATA664251 im kleinen QFN32- (5 mm x 5mm, ATA664151) und QFN48- (7 mm x 7 mm, ATA664251) Gehäuse sind ab sofort erhältlich. Zur Unterstützung der Entwickler und um einen schnellen Start bei der Benutzung dieser Bauteile zu ermöglichen, stellt Atmel komplette Evaluierungskits zur Verfügung (ATAK42001-V1 für den ATA664151 und ATAK43001-V1 für den ATA664251.