Renesas Electronics/Cohda Wireless Kombination aus V2X-Halbleiter und Software

Renesas Electronics und Cohda Wireless vereinen V2X-Halbleiter und Software-Technologie zu einer V2X-Referenzlösung für das autonome Fahren.
Renesas Electronics und Cohda Wireless vereinen V2X-Halbleiter und Software-Technologie zu einer V2X-Referenzlösung für das autonome Fahren.

Renesas Electronics und Cohda Wireless bringen eine gemeinsame V2X-Referenzlösung auf den Markt, die auf den Renesas V2X R-Car SoCs und der V2X- und CAV-Software von Cohda Wireless basieren. Das Referenz-Design unterstützt europäische und nordamerikanische Kommunikationsstandards.

Renesas hat ein Ecosystem aufgebaut, welches Cohda Wireless Lösungen einschließt und eine Referenzlösung zur Beschleunigung der V2X-Systementwicklung bietet. Die neue V2X-Referenzlösung erfüllt die europäischen und nordamerikanischen Standards ETSI (European Telecommunications Standards Institute), ITS (Intelligent Transport Systems), SAE (Society of Automotive Engineers) und IEEE.

Das Renesas V2X-Starterkit für die V2X-Referenzlösung umfasst das R-Car W2R, ein Automotive Wireless Communication WAVE SoC für das 5,9 GHz Frequenzband, und das V2X-Host-Prozessor R-Car W2H SoC mit integriertem Hardware-Security-Modul (HSM) zur Verschlüsselung von Kommunikation und Nachrichten sowie zum Schutz gegen Cyber-Attacken. Das Starterkit auf R-Car-Basis entspricht dem in Europa und Nordamerika verbreiteten Kommunikations-Standard IEEE 802.11p für ITS sowie allen anderen entsprechenden Normen einschließlich für Sicherheitsanforderungen. Außerdem erfüllt bzw. übertrifft das Starterkit die SAE-Mindestleistungsanforderungen für die vom USDOT finanzierten vernetzten Pilot-Projekten. Diese gelten als Vorläufer für den breiteren Einsatz einer V2X-fähigen Infrastruktur. R-Car W2R bietet eine branchenführende Leistung beim Einsatz der exklusiven Renesas RF-Systementwicklungstechnologie (Radio Frequency). Diese ermöglicht zum Beispiel eine Unterdrückung band-externer Übertragungsstörungen auf weniger als die vom ETSI festgesetzten -65 dBm. Das R-Car W2H Host-Prozessor-SoC kann japanische, US-amerikanische und europäische Security-Methoden, Kommunikationsprotokolle und Applikationen einbinden. Das V2X-Starterkit wurde zur Einhaltung der Umwelt-, Qualitäts- und Zuverlässigkeitsanforderungen für den Automobilsektor konzipiert. Die Softwarelösung von Cohda Wireless besteht aus Netzwerk-, Facility-, Applikations-, Management- und Security-Layers für die IEEE1609 und ETSI ITS-TC Stacks.

Die Renesas-Cohda Wireless V2X-Referenzlösung wird voraussichtlich im April 2017 erhältlich sein.