Ethernet im Auto GÖPEL electronic wird Mitglied der OPEN Alliance SIG

GÖPEL electronic ist der OPEN Alliance SIG (One Pair Ethernet Alliance Special Interest Group) zur Einführung der Ethernet-Kommunikation in Kraftfahrzeugen beigetreten.

GÖPEL wird als Spezialist für Mess- und Prüftechnik in der Automobilelektronik Lösungen für die Integration der Kommunikationstechnologie BroadR-Reach in Funktionstestsysteme sowie Prüfsysteme für die Netzwerkeigenschaften von Kfz-Steuergeräten anbieten.

Jetzt werden die bislang als CAN, LIN, FlexRay und K-Line verfügbaren intelligenten Automotive-Kommunikationscontroller der Serie 61 mit einer BroadR-Reach-Option ausgestattet. Dazu gehören neben der Schnittstellen-Hardware auch Onboard-Funktionsbibliotheken zur Unterstützung von Testaufgaben, die eine komfortable Einbindung der Baugruppe in komplexe Testumgebungen ermöglicht. Das Spektrum der angebotenen Ausführungen an Interface-Baugruppen umfasst integrierbare PXI- und PCI-Varianten bis hin zu Stand-Alone-Modulen mit USB- und Ethernet-Schnittstellen. Damit ist die vollständige Einsatzbreite von Testumgebungen in der Entwicklung von Steuergräten bis hin zu automatisierten Fertigungslösungen (End-of-Line-Tester) gewährleistet.