Linear Technology Galvanisch getrennte RS485- und RS232-µModule-Transceiver

Galvanisch getrennte Transceiver mit interner Sekundär-Betriebsspannungserzeugung für den Betriebstemperaturbereich von –55 bis +105 °C.
Galvanisch getrennte Transceiver mit interner Sekundär-Betriebsspannungserzeugung für den Betriebstemperaturbereich von –55 bis +105 °C.

Linear Technology präsentiert Automotive- (H-Grade) und hochzuverlässige Mil- (MP-Grade) Versionen seiner galvanisch getrennten µModule-Transceiver LTM2881 und LTM2882, die vor großen Massepotentialdifferenzen und Gleichtakt-Transienten in RS485- und RS232-Netzwerken schützen.

Der Einkanal-RS485-Transceiver LTM2881 und der Zweikanal-RS232-Transceiver LTM2882 isolieren die Logik-Schnittstelle mittels induktiver Signaltrennung gegenüber dem Leitungstransceiver und unterbrechen dadurch Erdschleifen. Dadurch vergrößert sich der zulässige Gleichtaktspannungsbereich erheblich, und es ergibt sich eine gut Gleichtaktunterdrückung von >30 kV/µs. Ein integrierter, störspannungsarmer 1-W-DC/DC-Wandler erzeugt die Betriebsspannungen für die RS485- bzw. RS232-Treiber und liefert eine zusätzliche, galvanisch getrennte 5-V-Betriebsspannung für etwaige externe Peripheriebausteine. Die Transceiver LTM2881 und LTM2882 bieten eine Isolationsspannung von 2.500 Veff, erzeugen intern eine sekundäre Betriebsspannung, enthalten voll-standardkonforme Sender/Empfänger und benötigen keinerlei externe Bauteile. Die "H"- und "MP-Grade"-Versionen sind für den Betriebstemperaturbereich von –40 bis +105 °C bzw. –55 bis +105 °C spezifiziert.

Die Transceiver LTM2881 und LTM2882 sind in zwei Versionen für 3,3 bzw. 5 V Betriebsspannung erhältlich. Beide Versionen sind in einem flachen, 11,25 mm x 15 mm großen LGA-SMD-Gehäuse (gilt nur für H-Grade) und im BGA-Gehäuse erhältlich. Die 1000-er Stückpreise beginnen bei 11,97 Dollar für die "H-Grade"-Version und bei 21,13 Dollar für die "MP-Grade"-Version.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTM2881 & LTM2882

  • Isolationsspannung 2500Veff, UL-zertifiziert (File #E15178)
  • Ein RS485-Transceiver (LTM2881) bzw. zwei RS232-Transceiver (LTM2882)
  • Intern erzeugte Sekundär-Betriebsspannung: 5 V, maximal 200 mA
  • Keine externen Bauteile erforderlich
  • Datenraten bis 20 Mbit/s (LTM2881) bzw. 1 Mbit/s (LTM2882)
  • Hohe ESD-Festigkeit: ±15 kV HBM (LTM2881) bzw. ±10 kV HBM (LTM2882) an der Transceiver-Schnittstelle
  • Hohe Gleichtakttransientenfestigkeit: 30 kV/µs
  • Integrierter, zuschaltbarer 120-Ohm-Abschluss (LTM2881)
  • Versionen für 3,3 oder 5 V Betriebsspannung
  • Maximal zulässige Gleichtaktspannung: 560 VPEAK