ASCET Entwicklung von sicherheitsrelevanten Systemen zertifiziert

Die Tauglichkeit („fit for purpose“) von ASCET für den Einsatz in der Entwicklung von sicherheitsrelevanten Systemen der Anforderungsklassen bis einschließlich SIL 3 bzw. ASIL D wurde mit Stichtag 17.12.2010 vom TÜV Süd zertifiziert.

Gegenstand der Zertifizierung sind die Produkte ASCET-MD V6.1 für die Modellierung und das Design von Steuergerätesoftware und ASCET-SE V6.1 für die Generierung von Steuergerätecode. Die Zertifizierung nach IEC 61508:2010 (SIL 3) und ISO/DIS 26262:2009 (ASIL D) umfasst alle Steuergeräte-Mikrocontroller, welche aktuell von ASCET unterstützt werden.

Die spezifischen Eigenschaften von ASCET und die Methoden der Simulation, des Rapid Prototypings und der Code-Generierung, welche ASCET unterstützt, bieten entscheidende Vorteile für die Entwicklung von Software für elektronische Systeme im Fahrzeug. Mit der Zertifizierung durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle weist ETAS nach, dass ASCET und die Prozesse, mit denen ASCET entwickelt und gewartet wird, den Einsatz des Werkzeugs bei der Entwicklung von sicherheitsrelevanten Systemen unterstützen.