Maximal 400.000 Aktien Elmos kauft eigene Aktien zurück

Die Hauptversammlung der Elmos Semiconductor hatte den Vorstand bereits ermächtigt, bis zum 16. Mai 2016 eigene Aktien in einem Umfang von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals zu erwerben. Jetzt hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen und will mit dem Aktienrückkauf voraussichtlich am 28. August 2012 beginnen.

Der Kaufpreis für den Erwerb der eigenen Aktien darf insgesamt 3.600.000 Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) nicht übersteigen. Insgesamt sollen jedoch höchstens 400.000 eigene Aktien zurückgekauft werden. Dies entspricht 2,05 Prozent des derzeitigen Grundkapitals der Gesellschaft. Zurzeit hält die Gesellschaft noch eigene Aktien im Umfang von 0,41 Prozent des Grundkapitals. Der Rückkauf soll bis zum 31. März 2013 beendet sein.