TRW Elektrisch unterstützte Lenkung im Kommen

Das Zahnstangen-EPS (Belt Drive EPS) von TRW Automotive Holdings stößt laut Unternehmensangabe bei den Fahrzeugherstellern auf großes Interesse.

So ist das elektrische Lenksystem in den letzten zwei Jahren in Nordamerika in verschiedenen Ford-Modellen in Serie gegangen. Dieses Jahr kommt es erstmals auch in einem europäischen Ford-Modell auf den Markt. Darüber hinaus geht die Lenkung Anfang 2012 bei einem weiteren globalen Automobilhersteller im Mittelklassesegment in Serie.

Dieses Zahnstangen-EPS ist in der Lage, die Vorteile eines reduzierten Kraftstoffverbrauchs und geringerer Emissionen auch für Fahrzeuge verfügbar zu machen, die eine hohe Lenkkraftunterstützung von über 15 kN benötigen. TRW bietet mit dem Lenksäulen-EPS aber auch kostengünstige Varianten für Schwellenmärkte an. Desweiteren arbeitet das Unternehmen an einer Weiterentwicklung des Zahnstangen-EPS für leichte Nutzfahrzeuge. Peter Lake, Executive Vice President of Sales und Business Development bei TRW, abschließend: »TRW bleibt weiterhin Marktführer für elektrische Lenksysteme. Weltweit sind bereits mehr als 15 Millionen elektrohydraulische Lenkungen und 10 Millionen elektromechanische Lenkungen von TRW auf den Straßen unterwegs.«