Avago Technologies Digitale Optokoppler für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Avago Technologies hat drei neue digitale Optokoppler entwickelt, die für den Einsatz in Bordladegeräten und anderen Hochspannungssystemen in Hybrid- und Elektrofahrzeugen optimiert wurden.

Die neuen Optokoppler ACPL-K4xT sind gemäß den Stresstest-Anforderungen nach AEC-Q100 Grade 1 für Automobil-Applikationen zertifiziert. Die Bauelemente bieten eine belastbare Betriebsspannungsleistung von bis zu 1140 V. Dies ermöglicht die Standardisierung der Batterieverwaltung für Autobatterien mit mittlerer Spannung, Bus- und LKW-Batterien mit hoher Spannung und sogar Topologien zukünftiger Hochspannungsbatterien. Der niedrige Stromverbrauch der Optokoppler ACPL-K4xT trägt dazu bei, einem Leerlaufen der Fahrzeugbatterien durch Batterieverwaltungssysteme vorzubeugen. Die Bauteile haben keinen Ruhestrom. Darüber hinaus kann der Stromverbrauch sowohl der LED als auch des Detektor-ICs im langsamen Schaltbetrieb auf 1,5mA/Kanal verringert werden.

Die Optokoppler ACPL-K4xT entsprechen mehreren Sicherheitsstandards wie UL 1577 bei 5kVRMS/1 Minute, IEC 60747-5-5 mit einem Transientenverhältnis von 8 kVpeak für eine Betriebsspannung von bis zu 1140 V, EN/DIN EN 60747-5-2 und CSA. Sowohl der einkanalige Optokoppler ACPL-K43T als auch der zweikanalige ACPL-K44T arbeiten bei 1 MBd, wohingegen der einkanalige Optokoppler ACPL-K49T bei 20 kBd arbeitet.

Zusätzliche Produktmerkmale der Optokoppler ACPL-K4xT:

  • Gleichtaktunterdrückung (CMR – Common Mode Rejection) von 30 kV/µs (typ.) bei VCM = 1500 V
  • Gestrecktes SO-8-Gehäuse, mit Standard-Bestückungsprozessen kompatibel
  • Bleifrei und vollständig RoHS 6 konform
  • LED-Stromeingang skalierbar auf eine Vielzahl von logischen Spannungspegeln
  • Großer Betriebsspannungsbereich bis zu 20 V
  • Null Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand.