VDA Deutsche Hersteller gewinnen erneut Marktanteile in den USA

Matthias Wissmann, Präsident des VDA
Matthias Wissmann, Präsident des VDA

Zum Auftakt der ersten wichtigen Automobil-Show (NAIAS) in Detroit/Michigan, USA, erklärt VDA-Präsident Matthias Wissmann, dass die deutschen Automobilhersteller abermals Marktanteile im amerikanischen Markt hinzugewonnen haben. Wie sich die deutschen Automobilhersteller im letzten Jahr im Detail geschlagen haben und was Wissmann von diesem Jahr erwartet, können Sie in seinem nachfolgenden Statement lesen.

Diese wichtigste Automobilmesse in Nordamerika findet zu einem guten Zeitpunkt statt: Der US-Markt spürt wieder Rückenwind, im Jahr 2010 legte der Light-Vehicles-Markt um 11 Prozent auf knapp 11,6 Mio. Fahrzeuge zu. Natürlich sind die Höchstmarken der "Vorkrisenzeit" noch nicht wieder erreicht. Aber es geht voran, die US-Bürger haben im vergangenen Jahr ein klares Votum für das Automobil abgelegt. Und auch für das Jahr 2011 gibt es Grund zur Zuversicht: Wir erwarten 2011 auf dem US-Markt ein Plus von ebenfalls 11 Prozent auf 12,8 Mio. Light Vehicles.