Kapazitätserhöhung Continental erweitert China-Standort

Continental investiert 300 Mio. RMB (35 Mio. Euro) in den Bau eines zweiten Werks zur Herstellung von Kfz-Elektronikkomponenten in Changchun in der chinesischen Provinz Jinlin.

Im September 2012 soll das Werk die Produktion in vollem Umfang aufnehmen. Dann wird die Fertigung von Komponenten für die Divisionen Chassis & Safety und Interior im neuen Werk anstatt in der bestehenden Produktionsstätte für Kfz-Elektronik in Changchun erfolgen.

Mit einer Belegschaft von etwa 2.500 Mitarbeitern, einem breit angelegten Produktportfolio in der Produktion und F&E-Aktivitäten in allen drei Automotive-Divisionen werden im bestehenden Werk derzeit Produkte für 136 Kunden an 58 Standorten in ganz China und für den Export an 73 Kunden in 19 Ländern gefertigt.