Microchip Technology Companion-Chip für H.264 über MOST

•	H.264-Video-Encoder und -Decoder vereinfachen MOST-Netzwerke.
• H.264-Video-Encoder und -Decoder vereinfachen MOST-Netzwerke.

Microchip stellt mit den Typen OS85621 und OS85623 Video-Companion-ICs vor, mit denen Videos in H.264-Format über MOST- sowie andere ADAS-Netzwerke übertragen werden können.

Damit erweitert Microchip seine bestehende Familie von MOST-Companion-Chips durch einen Video-Codec. Der Baustein beinhaltet neben dem H.264-Codec mit geringer Latenz auch einen DTCP-Coprozessor (Digital Transmission Content Protection) auf einem Chip, so dass Entwickler mit dem OS85621 eine komplette Videoübertragung mit Content-Schutz innerhalb von Tagen realisieren können. Video-Streams von Geräten wie Informations-Displays, digitale Wiedergabegeräte und TV-Tuner können mit diesen ICs problemlos als verschlüsselte Daten über ein MOST-Netz übertragen werden.

Der DTCP-Coprozessor des OS85621 führt die für die DTCP-Authentifizierung sowie Manipulations- und Kopierschutzcodierung erforderlichen Rechnungen in Hardware durch. Es können bis zu acht unabhängige Datenströme gleichzeitig durch die Cypher-Engine des DTCP-Coprozessors für eine M6- oder AES-128-Ver- und Entschlüsselung geroutet werden.

Der sehr schnelle H.264-Codec ermöglicht eine Latenz im einstelligen Millisekundenbereich vom Videoeingang zum Videoausgang, einschließlich Codierung, Übertragung über ein MOST-Netz und Decodierung. Dank dieser Echtzeitfähigkeit eignet sich der OS85623, der über keinen DTCP-Coprozessor verfügt, besonders für kamerabasierte ADAS-Anwendungen.

Beide ICs sind mit den gängigen Schnittstellen ausgestattet. Die Videoschnittstelle unterstützt verschiedene Industriestandardformate und Auflösungen einschließlich HD zur problemlosen Anpassung an andere Videoquellen. Ein Streamingport unterstützt ältere Audioformate und 7.1-Multikanal-Audio (bis 24 Bit), dazu kommen noch zwei MediaLB-Ports (Media Local Bus) zur Verbindung mit den INICs (Intelligent Network Interface Controllers) von Microchip oder mit Anwendungsprozessoren. Hinzu kommt noch ein Transport-Stream-Interfce für komprimierte Video-Streams.

Um die Kompatibilität mit anderen DTCP-Bausteinen sicherzustellen und den Entwicklungsaufwand zu reduzieren, bietet Microchip seinen kostenlosen und funktionsbereiten DTCP-Stack für die I/O-Companion-ICs an. Außerdem steht ein MOST-ToGo-Referenzdesign (OS85621) für ADAS und Infotainment-Systeme zur Verfügung.