Rechtzeitig zur Saison 2011 Bosch startet Serienproduktion von eBike-Antrieben

Der Auslieferungsstart für den eBike-Antrieb von Bosch steht unmittelbar bevor. Im französischen Bosch-Werk Mondeville in der Normandie ist die Serienproduktion bereits angelaufen, die Auslieferung an die Fahrradhersteller wird noch im Februar starten. Bisher haben sich 13 Bike-Produzenten mit 16 Marken für das Antriebskonzept von Bosch entschieden. Zum Saisonstart im Frühjahr sollen die ersten eBikes mit Bosch-Antrieb im Handel zu kaufen sein.

Das Bosch-eBike-System bietet Radherstellern eine hohe Designfreiheit, die zu einer Vielfalt der angebotenen Modellpalette führt. Egal ob Mountainbike, Trekking- oder Tourenrad, das Passende für die meisten Radfahrer ist zu finden. Die Antriebscharakteristik des Systems ist in vier Stufen – Eco, Tour, Sport und Speed genannt – programmierbar und damit auf den Fahrradtyp zugeschnitten abzustimmen. So entfaltet der Antrieb in einem sportlichen Mountainbike seine Kraft dynamischer als bei einem Trekkingrad, bei dem eine große Reichweite Vorrang hat.

Das eBike-System von Bosch besteht aus optimal aufeinander abgestimmten Komponenten. Die Antriebseinheit samt Leistungselektronik (Drive Unit), das Battery-Pack einschließlich des Ladegeräts und der Bediencomputer für den Lenker bilden einen gleichermaßen kraftvollen wie robusten Hochleistungsantrieb mit niedrigem Gewicht, der über einen tief und zentral liegenden Fahrzeugschwerpunkt große Fahrstabilität bietet.