Safety & Systems Engineering – ganzheitliche, normkonforme Entwicklung Berner & Mattner bündelt Know-how für Funktionale Sicherheit

Berner & Mattner bündelt sein Know-how für Funktionale Sicherheit in seinem Competence Center „Safety & Systems Engineering“.

Damit stellt das Unternehmen ein Expertenteam zusammen, das OEMs und Zulieferer bei der effizienten Realisierung von sicherheitskritischen Produktentwicklungen unterstützt. Durch die Bündelung von Safety-Experten und Systemingenieuren mit unterschiedlichen Fachschwerpunkten deckt das Competence Center alle Entwicklungsbereiche für elektronische Systeme ab, die unter die neue Norm ISO 26262 für Funktionale Sicherheit fallen.

Grundlage des Competence Centers ist die in vielen Jahren gesammelte Methoden- und Domänenerfahrung der Safety & Systems-Ingenieure von Berner & Mattner. Entscheidend für die effiziente Realisierung sicherheitskritischer Produktentwicklungen ist das gewonnene Know-how auf dem Gebiet der Sicherheitsanalysen, der Erstellung von technischen Sicherheitskonzepten, der Modellierung von Sicherheitsmaßnahmen und der Verifikation und Validation sicherheitskritischer Systeme. Das Expertenteam aus den Bereichen Systems Engineering und Funktionale Sicherheit hilft auch bei der Überbrückung der Verständnisschwierigkeiten. Darunter fallen die Abstimmungen zwischen den Disziplinen Hard- und Software, OEM und Zulieferer sowie Produktentwicklern und Sicherheitsanalysten. Das überregional vernetzte Safety & Systems-Team hat bereits mehrere Serienprojekte bei namhaften Automobilherstellern und Zulieferern erfolgreich abgeschlossen.