Vector Informatik AUTOSAR 4.0 Basissoftware

Vector hat seine AUTOSAR-Lösung um die Basissoftwaremodule (BSW) und die Ablaufumgebung (RTE) für AUTOSAR 4.0 erweitert.

Die neue MICROSAR Basissoftware für AUTOSAR 4.0 enthält viele Funktionen, die bereits verlässlich als Erweiterung der Vector-Lösung für AUTOSAR 3.2 von vielen Kunden verwendet werden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um das Multi-Core Betriebssystem, das Partial Networking sowie die Unterstützung für J1939, XCP und Ethernet/IP.

Für die Migration von Steuergerätesoftware zwischen den AUTOSAR-Versionen 3.x und 4.0 bietet Vector gezielte Unterstützung – sowohl durch Konfigurationswerkzeuge als auch durch Dienstleistungen. Das Dienstleistungsangebot reicht von Schulungen über Integrations-Reviews bis zur kompletten Inbetriebnahme der MICROSAR Software zusammen mit der konkreten Anwendung des Kunden.

Die MICROSAR Module für AUTOSAR 4.0 sind skalierbar und werden mit dem DaVinci Configurator Pro für die jeweilige Anwendung konfiguriert. Der DaVinci Configurator Pro unterstützt den Anwender mit praxisnahen Funktionen und trägt somit erheblich zum Verkürzen der Entwicklungsdauer der Steuergerätesoftware bei.

Für den Einstieg in AUTOSAR 4.0 Projekte ist eine Vorabversion der MICROSAR Module verfügbar. Die Lieferung von Seriensoftware erfolgt ab Q3/2012.