STMicroelectronics Automotive-spezifizierter Überspannungsschutz

Die weltweit ersten und einzigen Automotive-spezifizierten Überspannungs-Schutzbausteine.
Die weltweit ersten und einzigen Automotive-spezifizierten Überspannungs-Schutzbausteine.

Die miniaturisierten Transil-Schutzbausteine von STMicroelectronics sind für die von der Automobilindustrie bevorzugten ISO-Impulsspezifikationen spezifiziert. Mit diesen Komponenten verringert sich der Zeit- und Kostenaufwand für die Freigabe sensibler Bordelektronik.

Die miniaturisierten Transil-Schutzbausteine der Serie SM4TY-SM30TY von STMicroelectronics sind für die in der Automobilindustrie verwendeten Impuls-Spezifikationen zertifiziert. Sie besitzen überdies die Qualifikation nach dem Automotive-Zuverlässigkeitsstandard AEC-Q101 für diskrete Halbleiterbausteine und verfügen über ein vollwertiges Automotive-Grade Approval Certificate (AGAC).

Die Transil-Schutzbausteine werden in oberflächenmontierbaren Miniatur-Leistungsgehäusen angeboten, die auf der Leiterplatte eine Fläche zwischen 12,8 mm² und 46 mm² belegen und im Bordnetz Spannungsimpulse und ESD-Spitzen mit Leistungen zwischen 400 und 3.000 W unschädlich machen können.

Die Transil-Schutzbausteine zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Gemäß ISO 7637 für den Schutz vor Überspannungen geprüft und zertifiziert;
  • gemäß ISO 10605 für den Schutz vor elektrostatischen Entladungen geprüft und zertifiziert;
  • AEC-Q101-zertifiziert;
  • alle Bausteine in unidirektional oder bidirektionaler Ausführung erhältlich;
  • SM4TY: SMA-Gehäuse, 2,55 mm x 5,05 mm, 400 W;
  • SMA6TY: SMA-Gehäuse, 2,55 mm x 5,05 mm, 600 W;
  • SM6TY: SMB-Gehäuse, 3,60 mm x 5,35 mm, 600 W;
  • SM15TY: SMC-Gehäuse, 5,90 mm x 7,95 mm, 1.500 W;
  • SM30TY: SMC-Gehäuse, 5,90 mm x 7,9 5mm, 3.000 W.