Freescale Semiconductor Airbag-Sensoren

Die neue Xtrinsic MMA65xxKW-Familie von Freescale Semiconductor umfasst Beschleunigungssensoren, mit denen sich ein Frontal- und Seitenaufprall erkennen lassen, und die sich einfach in Airbag-Systeme integrieren lassen.

Die MMA65xxKW-Familie basiert auf der HARMEMS-Technologie (HARMEMS: High-Aspect-Ratio Micro-Electromechanical Systems) und bietet eine höhere Auflösung (Genauigkeit) und einen größeren Dynamikbereich gegenüber konkurrierenden Lösungen auf dem Markt.

Konkret arbeitet die MMA65xxKW-Familie in einem Messbereich von 105 g. Das 12-Bit-Ausgangssignal mit 18,2 LSB/g verbessert die Genauigkeit des Sensors. Dank des größeren Dynamikbereichs wiederum eignen sich die Sensoren auch für kleinere Autos. Die Sensoren kommunizieren über ein SPI-Interface. Außerdem sind die Sensoren mit einer Funktion ausgestattet, die das Risiko von Datenfälschungen im Hauptsensor reduzieren.

Muster der Sensoren stehen bereits zur Verfügung, die Serienproduktion ist für das zweite Quartal nächstes Jahr geplant. Freescale garantiert für diese Sensoren eine Verfügbarkeit von mindestens 15 Jahre.