Allegro MicroSystems Europe 6-kanaliger Low Side MOSFET-Treiber

Allegro MicroSystems Europe ergänzt sein Automotive-Produktspektrum von Gate-Treiber-Bausteinen um den A3944. Der programmierbare, 6-kanalige Low-Side-MOSFET-Treiber-IC verfügt über Drain-Feedback-Eingänge mit 50 V und ist damit auch für Diesel-Anwendungen geeignet.

Jeder Kanal des A3944 kann über eine Kombination aus parallelen und seriellen Eingängen angesteuert werden. Das Treiber-IC liefert, abhängig von der Gate-Ladung des MOSFETs, einen genügend großen Gate-Treiberstrom, um eine PWM-Regelung bis zu 10 kHz zu ermöglichen. Außerdem bietet jeder Kanal eine unabhängige Fehler-Diagnose für Kurzschluss gegen Masse, offene Last im „Off“-Status, sowie Kurzschluss zur Versorgungsspannung im „On“-Status. Ein Kurzschluss zur Versorgungsspannung kann den Ausgang deaktivieren bis ein Resetsignal anliegt oder die programmierbare „Retry-time“ den Ausgang automatisch aktiviert.

Für jeden Kanal können die Schwellwerte für die Fehlerdetektion und Blanking-Zeiten unabhängig programmiert werden. Zusätzlich können über das SPI-kompatible, serielle Interface auch State Control, Fehler-Masken, Schwellwerte und Timer programmiert werden. Desweiteren ermöglicht die serielle Schnittstelle das Auslesen der Fehlerzustände für jeden Kanal. Die digitalen Ein- und Ausgänge sind kompatibel zu 3,3V und 5V-Logikspannungen.

Der A3944 ist in einem 16-poligen TSSOP-Gehäuse mit „exposed Pad” für optimierte Wärmeableitung verfügbar. Die Anschlüsse sind für die bleifreie Verarbeitung mit Reinzinn beschichtet. Das Bauelement ist RoHS-konform.