STMicroelectronics 3-Achsen-Gyroskop für Automotive-Anwendungen

STMicroelectronics hat unter der Bezeichnung A3G4250D ein 3-Achsen-Gyroskop mit digitalem Ausgang vorgestellt, das die Industriestandard-Qualifikation AEC-Q100 für Automotive-ICs besitzt.

Das ST-Gyroskop A3G4250D misst Drehraten bis zu ±250 Grad/s. Ein in den Baustein integriertes IC wandelt die Drehraten-Information in einen digitalen Bitstrom mit 16-Bit Auflösung um, der mithilfe eines Standard-Protokolls (SPI oder I²C) an einen speziellen Mikrocontroller übertragen wird. Das Gyroskop, das zwei Ausgangsanschlüsse (Interrupt und Data Ready) besitzt, lässt dem Anwender die Wahl zwischen vier Ausgangsdatenraten.

Der mit einer einzigen Versorgungsspannung von 3 V auskommende A3G4250D bietet eine Power-Down- und eine Sleep-Betriebsart und schafft mit seinem integrierten FIFO-Speicherblock die Voraussetzungen für ein intelligenteres Speichermanagement. Der Sensor ist außerdem mit einem 8-Bit-Temperatursensor ausgestattet. Er kann in einem erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C eingesetzt werden, ist unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Interferenzen und verkraftet Stöße bis 10.000g.

Muster des A3G4250D von ST sind bereits verfügbar. Mit der Massenproduktion wird im zweiten Quartal 2012 begonnen.