Für Sicherheitssteuerungen bis SIL2/PLd TI integriert CoDeSys Safety in Mikrocontroller

Dieter Hess, 3S: »Wir werden dieses Jahr 'CoDeSys-Safety‘-Produkte zertifizieren.«
Dieter Hess, 3S: »Die Implementierung von CoDeSys Safety macht in vollem Umfang Gebrauch von den Sicherheits-Features der Sicherheits-Mikrocontroller-Familie 'Hercules‘.«

Der Halbleiter-Hersteller Texas Instruments (TI) hat die SIL2-Version der sicheren Automatisierungs-Suite »CoDeSys Safety« von 3S Smart Software Solutions in seine Sicherheits-Mikrocontroller der Serie »Hercules« implementiert. Die Kombination soll eine schnelle und problemlose Entwicklung IEC-61508-konformer Anwendungen ermöglichen.

Zu »CoDeSys Safety SIL2« gehören ein Laufzeitsystem gemäß IEC61508 SIL2 mit zertifizierten Grundfunktionen, ein validierter Compiler und Code-Generator sowie ein Handbuch zur Sicherheits-Programmierung. Die Software lässt sich zusammen mit den »Hercules«-Dualcore-Lockstep-Sicherheits-Mikrocontrollern einsetzen, um die Anforderungen von PLd Cat.2/3 nach der Norm EN ISO 13849-1 zu erfüllen.

Der in mehreren Flash und RAM-Konfigurationen angebotene »Hercules«-ARM-Cortex-R4F-Core von TI kommt auf bis zu 220 MHz Gleitkomma-Performance bei bis zu 350 DMIPS. Die Dualcore-CPUs im Lockstep-Betrieb, BIST-Funktionen für CPU und Speicher, ECC-Funktionalität für Flash und SRAM sowie die Paritätsprüfung für peripheres RAM ergeben gemeinsam das für sicherheitskritische Systeme nötige hohe Maß an Diagnose-Abdeckung und verringern den Bedarf an komplexer Sicherheits-Diagnosesoftware. Zur Kommunikations-Peripherie gehören CAN, FlexRay, Ethernet und USB. Hinzu kommen zwei Timing-Coprozessormodule (NHET) und zwei 12-Bit-A/D-Wandler.

»Die Implementierung von CoDeSys Safety macht in vollem Umfang Gebrauch von den Sicherheits-Features der Sicherheits-Mikrocontroller-Familie 'Hercules‘ und ist damit ein hervorragendes Beispiel für eine CoDeSys-SIL2-Plattform«, erläutert Dieter Hess, CEO von 3S Smart Software Solutions. »Der Kunde kann sein System mit erheblich weniger Aufwand zertifizieren, weil wir bereits eine Referenz-Implementierung des 'CoDeSys-Safety‘-Runtime-Systems auf der 'Hercules‘-Plattform realisiert haben.«