Berührung wird durch Vibration beantwortet Sigmatek: »Control-Panel« mit taktilem Touchscreen

Taktiles Feedback erhält der Bediener des »Control-Panels« ETV 1941 von Sigmatek.
Taktiles Feedback erhält der Bediener des »Control-Panels« ETV 1941 von Sigmatek.

Über ein taktiles Touchscreen verfügt das Gerät ETV 1941, das neueste Mitglied der »ETV-Control-Panel«-Familie von Sigmatek.

Die Berührung eines Touch-Felds wird über Vibration rückgemeldet. So erhält der Anwender ein eindeutiges Feedback, auch wenn er mehr auf die Maschine als auf den Touchscreen achtet. Das haptische Feedback des Touchscreens lässt sich softwaremäßig frei und individuell konfigurieren (die komplette Touchfläche ist haptisch, unterschiedliche Vibrations- und Akustik-Modi stehen zur Auswahl). Die Bildausgabe erfolgt auf einem hochstehenden 19-Zoll-TFT-Farbdisplay.

Das ETV 1941 hat eine Intel-Atom-CPU integriert. Als Speichermedium können zwei CompactFlash-Karten dienen. Folgende Schnittstellen sind vorhanden: zweifach USB 2.0 (seitlich und hinten), Ethernet und RFID (Front). Der RFID-Leser ermöglicht eine Benutzeridentifikation via RFID-Tag, was sicherstellt, dass nur autorisierte Zugriffe beispielsweise auf Maschinendaten und Rezepturen erfolgen.

Die Gerätefront ist in Schutzart IP65 ausgeführt. Das Gerät eignet sich sowohl für die Schaltschrank- oder Wandmontage als auch für die Integration in Galgen- oder Schwenkarmgehäuse.