Industrial IoT Starter Kit von Softing Schnell und problemlos ins IIoT einsteigen

Das Industrial IoT Starter Kit von Softing ermöglicht den Datenaustausch zwischen Maschinen und der Azure Industrial IoT Cloud.
Das Industrial IoT Starter Kit von Softing ermöglicht den Datenaustausch zwischen Maschinen und der Azure Industrial IoT Cloud.

Mit dem Industrial IoT Starter Kit (IISK) vereinfacht Softing Industrial jetzt den Einstieg in das Industrial Internet of Things. Als Gateway für IIoT-Lösungen ist es vorintegriert in Microsoft Azure Connected Factory und bietet hohe Flexibilität unter Nutzung des OPC-UA-Interoperabilitätsstandards.

Das Industrial IoT Starter Kit packt das IoT-Gateway GL20 von HPE, Softings »dataFEED«-OPC-Suite sowie die Microsoft-Azure-IoT-Edge-Components »OPC Proxy« und »OPC Publisher« in einem Produkt zusammen und bündelt dieses mit einem dreijährigen Support-Vertrag. Das Starterkit unterstützt zahlreiche SPS- und Sensor-Schnittstellen. Es lässt sich ohne Anpassungen im Automatisierungsnetz des Kunden einsetzen.

Das Starterkit erspart Anwendern einigen Aufwand für die Systemintegration und -konfiguration - eine erste sichere Komplettlösung für industrielle Produktionsumgebungen steht typischerweise in weniger als einem Tag zur Verfügung. Es lässt sich um Komponenten für Edge-Analysen erweitern, und der parallele Einsatz mehrerer Client-Anwendungen ist möglich. Endkunden können schnell mit der Arbeit beginnen und über die Zeit hinweg ihre IoT-Lösung je nach Projekt- und Wissensstand anpassen und ausbauen.

»Das Industrial IoT Starter Kit ist der schnellste und einfachste Weg, Produktionslinien - in neuen Werken genauso wie in Bestandsanlagen - sicher mit der Cloud zu verbinden«, erläutert Hans-Werner Auberg, Senior Vice President Sales & Marketing von Softing Industrial. »Durch die Integration unserer dataFEED-OPC-Suite-Lösung bietet das Starterkit Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität, kombiniert mit hoher Sicherheit.«

Das Industrial IoT Starter Kit ist Azure-zertifiziert und ab sofort erhältlich. Erste Exemplare sind bereits bei IT-Systemintegratoren und bei Endkunden in der verarbeitenden Industrie im Einsatz. Erhältlich ist das Industrial IoT Starter Kit direkt bei Softing oder über Softings Vertriebspartner.