Bildverarbeitungstechnik Rauscher vertreibt Pleora-Produkte

Das Logo von Pleora
Das Logo von Pleora

Der Bildverarbeitungstechnik-Distributor Rauscher in Olching westlich von München ist neuer Channel Partner für die Video-Interface-Produkte von Pleora.

Zusätzlich zum Vertrieb der Produkte bietet Rauscher anwendungstechnischen Support für Hersteller und Integratoren von Bildverarbeitungssystemen. Der Vertrag mit Pleora erstreckt sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Darüber hinaus hat Pleora ein Büro in München eröffnet, um sein Europageschäft weiter voranzutreiben. James Falconer, Field Application Engineer EMEA und stellvertretender Vorsitzender des GigE Vision Technical Committee der AIA (Automated Imaging Association), fungiert dort als Ansprechpartner für die Kunden.

Pleoras Video-Interface-Produkte sind, wie es hieß, in über 200.000 Endpunkten in Bildverarbeitungs-Systemen für industrielle, medizinische, militärische und Transportzwecke installiert.