Maxon Motor Positioniersteuerung in neuer Generation

Mit der Positioniersteuerung »EPOS4« von Maxon Motor lassen sich bürstenlose und bürstenbehaftete DC-Motoren ansteuern.
Mit der Positioniersteuerung »EPOS4« von Maxon Motor lassen sich bürstenlose und bürstenbehaftete DC-Motoren ansteuern.

Maxon Motor präsentiert die nächste Generation »EPOS4« seiner Positioniersteuerung »EPOS«. Als erstes Produkt der Reihe erscheint ein »EPOS4«-Modul mit steckbaren Stiftleisten in zwei Leistungsvarianten.

Die neuen Module von Maxon Motor lassen sich zudem mit einem Connector-Board zu einer anschlussfertigen Kompaktlösung kombinieren. Sie eignen sich für die Ansteuerung bürstenbehafteter DC-Motoren und bürstenloser BLDC-Motoren bis 750 W Dauerleistung und 1500 W Spitzenleistung.

Die Kombination einer großen Anzahl von Betriebsarten, moderner Regeleigenschaften wie Field Oriented Control (FOC) sowie vielfältigen analogen und digitalen I/O- und Steuerungs-Funktionen ermöglicht einen Einsatz in Anwendungen von der Medizintechnik bis hin zur Robotik. Integrierte Schutzfunktionen wie etwa Safe Torque-Off (STO) sind vorhanden. In Betrieb nehmen und parametrieren lassen sich die Module mittels der grafischen Benutzeroberfläche »EPOS Studio« und menügeführten Assistenzprogrammen (Wizards). Auch ein automatisches Verfahren zur Regler-Abstimmung gehört dazu.

Automatica: Halle B6, Stand 300