In which languages do you speak Automation? Online-Branchenbuch in mehreren Sprachen

Automatisierungsfirmen, die potenziellen Kunden und Geschäftspartnern mit ausländischen Wurzeln die Kontaktaufnahme erleichtern wollen, können sich jetzt im Online-Branchenbuch www.branchenbuch.ag in mehreren Fremdsprachen eintragen - und dabei Ansprechpartner mit entsprechenden Sprachkenntnissen auflisten.

Über 950 Milliarden Euro beträgt das deutsche Exportvolumen jährlich, rund 27 Milliarden davon entfallen auf die Automatisierungsindustrie. Die firmenintern gesprochene Fremdsprache ist somit für deutsche Betriebe aus der Automatisierungsbranche ein oftmals verkannter Wettbewerbsvorteil. Sei es beispielsweise für die Zulieferer der hierzulande mit Niederlassungen ansässigen internationalen Hochtechnologie-Industrie oder für Partnerfirmen von Unternehmen aus dem Ausland, die in die Schlüsselindustrien des Industriestandorts Deutschland investieren wollen. Denn die Suche nach geeigneten Geschäftspartnern fällt Menschen mit ausländischen Wurzeln in der vertrauten Muttersprache meist leichter.

Abhilfe kann ein gezielter Brancheneintrag im Internet schaffen. Ab sofort können deutsche Unternehmen aus der Automatisierungstechnik die Dienstleistung ihrer Ingenieure und Techniker in mehreren Fremdsprachen kostenlos im Online-Branchenbuch www.branchenbuch.ag eintragen. Die neunsprachige deutschlandweite Datenbank mit über 4,3 Millionen Einträgen und 8000 Suchbegriffen deckt viele Bereiche der Automatisierung - von Anlagentechnik bis Mess- und Prüfgeräte - ab. Rund 8500 Einträge finden sich bisher allein im Maschinenbau, über 5000 Unternehmen stehen hinter den zahlreichen Stichworten rund um die Automatisierung.

Im kostenlosen Grundeintrag können Basisinformationen wie Branchenbezeichnung, Firmenname, Kontaktdaten und Homepage sowie bis zu fünf Ansprechpartner mit Angabe der gesprochenen Fremdsprachen sowie jeweils der direkten Durchwahl und der E-Mail-Adresse angegeben werden. »So bieten Unternehmen potenziellen fremdsprachlichen Kunden und Geschäftspartnern einen Service, hinter dem mehr Potenzial stecken kann als gedacht«, hieß es bei der Website-Betreiberin Neue Branchenbuch AG.